Der Grendel, verbannt in alle Ewigkeit

 

Titelbild Buch 'Der Grendel, verbannt in alle Ewigkeit' von Robin Li

Robin Li
Der Grendel, verbannt in alle Ewigkeit
AndroSF 45
p.machinery, Murnau, November 2014, 508 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978 3 95765 014 6 – EUR 15,90 (DE)
Titelbild: Martin “Lhûgion” Oder

Angst lähmt das junganischen Imperium. Der albtraumhafte Grendel ist seinen Wächtern entwischt. 6000 Jahre Gefangenschaft haben ihn nicht umgänglicher gemacht. Doch seine zuständige Sachbearbeiterin plagen Zweifel, ob der Grendel wirklich die Quelle allen Übels ist. Auf der Suche nach der Wahrheit stolpert sie in einer abenteuerlichen Odyssee über die Spuren der Vergangenheit. Und zu ihrem Schrecken wird ihr klar, dass ein noch viel grässlicheres Ungeheuer in den Grenzen des  Imperiums wütet.

‚Der Grendel, verbannt in alle Ewigkeit‚ ist eine Gratwanderung auf dem schmalen Steg von humoristischer Fantasy zu spannungsgeladener Science-Fiction. Hauptmann Kaiman Morgenstern plagt sich mit der eigenwilligen Hexe Gwendolyn herum, während im junganischen Imperium Jagd auf den übelsten Schwerverbrecher aller Zeiten gemacht wird. Wie das alles zusammen passt, darüber gibt ‚Der Grendel, verbannt in alle Ewigkeit‘ auf ca. 500 aberwitzigen Seiten Auskunft.

 

 

Schreibe einen Kommentar